Dr. Christine Linke

Curriculum Vitae

seit 2014
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Rostock

2014 - 2016
Lehrbeauftragte im Studiengang Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der Universität der Künste Berlin

2011 - 2012
Gastprofessorin an der Universität der Künste Berlin, Fachgebiet Kommunikationssoziologie, Studiengang Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation

2010 – 2011
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Migrantinnen in audiovisuellen Medien“ an der Arbeitsstelle Journalistik am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Freien Universität Berlin

2006 - 2009
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Rahmen des DFG-Projektes "Mobile Kommunikation, Telematisierung des Alltags und der Wandel medialer Praktiken" im Fachbereich Kommunikationswissenschaft/Medienintegration an der Universität Erfurt

2003 – 2006
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft der Technischen Universität Ilmenau
 

Forschungs- und Tätigkeitsschwerpunkte

  • Digitale und Mobile Kommunikation
  • Mediennutzung- und Aneignung
  • Gesundheitskommunikation, insbesondere Medien im Kontext von Krebserkrankungen
  • Onlinediskurse und vernetzte Medienkultur
  • Mediatisierte soziale Beziehungen
  • Diversität und Geschlecht in/von digitalen und audiovisuellen Medien
  • Methoden der empirischen Medien- und Kommunikationsforschung

Publikationen

Monographien & Herausgeberschaften

Monographien & Herausgeberschaften

  • Prommer, Elizabeth / Linke, Christine (2019): Ausgeblendet. Frauen im deutschen Film und Fernsehen. Köln: Halem Verlag.
  • Linke, Christine (2010): Medien im Alltag von Paaren. Eine Studie der Mediatisierung der Kommunikation in Paarbeziehungen. Wiesbaden: VS Verlag.
  • Maier, Tanja / Thiele, Martina / Linke, Christine (Hrsg.) (2012):  Medien, Öffentlichkeit und Geschlecht in Bewegung. Forschungsperspektiven der kommunikations- und medienwissenschaftlichen Geschlechterforschung. Bielefeld: Transcript
  • Höflich, Joachim R. / Kircher, Georg F. / Linke, Christine / Schlote, Isabel (Eds.) (2010): Mobile Communication and the Change of Everyday Life. Berlin: Peter-Lang.
Zeitschriftenbeiträge

Zeitschriftenbeiträge

  • Prommer, Elizabeth / Claudia Wegener / Linke, Christine (im Erscheinen): Geschlechterdarstellung auf YouTube: Das enge Spektrum der YouTuberin – die Vielfalt der Männer. In: Forum für Sexualaufklärung, zur Publikation angenommen Frühjahr 2019.
  • Prommer, Elizabeth / Claudia Wegener / Linke, Christine (2019): Selbstermächtigung oder Normierung?  WEIBLICHE SELBSTINSZENIERUNG AUF YOUTUBE. In: TELEVIZION 32/2019/1, 11-15.
  • Linke, Christine (2018): Held*innen … dringend gesucht! Ungleiche Geschlechterverhältnisse in Film und Fernsehen. In: MedienConcret 2018. Magazin für die pädagogische Praxis. Ein gemeinsames Forum von jfc und KJF für die medienpädagogische Debatte, Heft 1/2018.
  • Linke, Christine / Stüwe, Julia / Eisenbeis, Sarah (2017): Überwiegend unnatürlich, sexualisiert und realitätsfern. Eine Studie zu animierten Körpern im Deutschen Kinderfernsehen. In: TELEVIZION 30 / 2017 / 2, 4-11.
  • Prommer, Elizabeth / Linke, Christine / Stüwe, Julia (2017): Is the future equal? Geschlechterrepräsentationen im Kinderfernsehen. In: TELEVIZION 30 / 2017 / 2, 13-18.
  • Linke, Christine (2013): Social robotic experience and media communication practices. An exploration on the emotional and ritualized human-technology relations. In: Sugiyama, Satomi (Ed.): Social Robots and Emotion: Transcending the boundary between humans and ICTs. In: intervalla: platform for intellectual exchange, Vol. 1 May 2013, ISSN: 2296-3413.
  • Linke, Christine (2013): Mobile Media & Communication in Everyday Life: Milestones and Challenges. In: Mobile Media & Communication. 1, 1, ISSN (Online) 2050-1587, ISSN: 2050-1579.
  • Linke, Christine (2012): Mobility, Media, and Relational Communicative Repertoires. An Analysis of Everyday Family Interactions. In: INTERACTIONS: Studies in Communication & Culture, 3, 1, ISSN (Online) 1757-269X, ISSN (Print) 1757-2681.
  • Linke, Christine (2012): Rituale und die Entgrenzung kommunikativen Handelns: Fragen zum Konzept der Ritualgesellschaft. In: EWE Erwägen Wissen Ethik, Vormals: Ethik und Sozialwissenschaften - Streitforum für Erwägungskultur, Jahrgang 23, Heft 2.
  • Linke, Christine (2011): Being a couple in a media world: The mediatization of everyday communication in couple relationships. In: Communications. The European Journal of Communication Research. Band 36, Heft 1, 91–111, ISSN (Online) 1613-4087, ISSN (Print) 0341-2059, DOI: 10.1515/COMM.2011.005/March/2011.
  • Döring, Nicola / Dietmar, Christine (2003): Mediatisierte Paarkommunikation: Ansätze zur theoretischen Modellierung und erste qualitative Befunde [35 Absätze]. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research [On-line Journal], 4(3), Art. 2. Verfügbar über: http://www.qualitative-research.net/fqs-texte/3-03/3-03doeringdietmar-d.htm.
Beiträge in Handbüchern und Sammelbänden (Auswahl)

Beiträge in Handbüchern und Sammelbänden (Auswahl)

  • Sell, Saskia / Linke, Christine (2019): Zur kommunikationswissenschaftlichen Analyse von Onlinediskursen: Konzeption, Adaption und Grenzziehung transmedialer Diskurse. In: Lohmeier, Christine / Wiedemann, Thomas: Diskursanalyse in der Kommunikationswissenschaft und Medienforschung – Theorie, Vorgehen, Befunde. Springer VS, 307-330.
  • Linke, Christine / Görland, Stephan / Loist, Skadi (2018): Wissenschaftskommunikation auf Twitter: Lesarten zum Diskurs um #Tim Hunt und #distractinglysexy Frauen in wissenschaftlichen Laboren. In: Hagen, Lutz / Lüthje, Corinna / Ohser, Farina / Seifert, Claudia (Hrsg.): Wissenschaftskommunikation: Die Rolle der Disziplinen. Baden-Baden: Nomos-Verlag, 213-228.
  • Linke, Christine / Schlote, Isabel (2017): Medienalltag verstehen. Auswertungsstrategien der Grounded Theory und der Heuristischen Sozialforschung für multi-methodische Analysen der Medienkommunikation in alltäglichen Lebenswelten. In: Scheu, Andreas (Hrsg.): Auswertung qualitativer Daten. Strategien, Verfahren und Methoden der Interpretation nicht-standardisierter Daten in der Kommunikationswissenschaft. Wiesbaden: VS, 69-80.
  • Elizabeth Prommer / Linke, Christine (2017): Codieren. In: Mikos, Lothar / Wegener, Claudia (Hrsg.): Qualitative Medienforschung. Ein Handbuch. Konstanz: UVK.
  • Schlote, Isabel / Linke, Christine (2017): Heuristische Sozialforschung. In: Mikos, Lothar / Wegener, Claudia (Hrsg.): Qualitative Medienforschung. Ein Handbuch. Konstanz: UVK.
  • Linke, Christine (2017): Methodentriangulation und Dokumentation: Eine Studie zum kommunikativen Mediengebrauch im Alltag von Paaren. In: Penzold, Christian / Bischof, Andreas / Heise, Nele (Hrsg.): Praxis Grounded Theory. Theoriegenerierendes empirisches Forschen in medienbezogenen Lebenswelten. Ein Lehr- und Arbeitsbuch. Wiesbaden: VS, 233-251.
  • Linke, Christine (2016): Identity, Diversity and Difference in Everyday Communication Practices. In: Richter, Carola/ Dupuis, Indira / Averbeck-Lietz, Stefanie (Eds.): Diversity in Transcultural and International Communication. LIT, in print.
  • Linke, Christine (2015): Entgrenzte Medienpraktiken und Geschlecht: Ein Blick auf mobile Medienrituale in den kommunikativen Repertoires Jugendlicher. In:  Elizabeth Prommer, Martina Schuegraf und Claudia Wegener (Hrsg.): Gender - Medien – Screens. Schriftenreihe: Alltag, Medien und Kultur. Konstanz. UVK. 
  • Linke, Christine (2014): TIC, movilidad y el cambio de la comunicación diaria en las relaciones de pareja. In: Lasén, Amparo and Casado, Elena (Eds.) Mediaciones digitales: cuerpos, afectos, subjetividades, Madrid: Centro de Investigaciones Sociológicas (CIS), 37-54.
  • Linke, Christine / Schlote, Isabel (2014): Bewegter Alltag. Eine kontextsensitive Betrachtung von Mobilität und Medienkommunikation. In: Wimmer, Jeffrey / Hartmann, Maren (Hrsg.):  Medienkommunikation in Bewegung: Mobilisierung – Mobile Medien – Kommunikative Mobilität. Wiesbaden: VS.
  • Lünenborg, Margreth / Linke, Christine / Konrad, Lisa / Fritsche, Katharina / Flecke, Stefan (2012): Geschlecht und Ethnizität in audiovisuellen Medien. Methodologische und methodische Herausforderungen intersektionaler Medieninhaltsanalyse. In: Maier, Tanja / Thiele, Martina / Linke, Christine (Hrsg.):  Medien, Öffentlichkeit und Geschlecht in Bewegung. Forschungsperspektiven der kommunikations- und medienwissenschaftlichen Geschlechterforschung. Bielefeld: Transcript.
  • Linke, Christine (2012): Medienhandeln in Generations- und Geschlechterbeziehungen. Zwischen identitätsstiftender Idiosynkratie und Reproduktion sozialer Ungleichheit. In: Stegbauer, Christian (Hrsg.): Ungleichheit: Medien- und kommunikationssoziologische Perspektiven. Wiesbaden: Springer VS, 243-259.
  • Linke, Christine (2011): Aufwachsen mit mobilen Medien. Rituale und Kommunikation im Alltag von Kindern und Jugendlichen. In: Grimm, Petra / Neef Karla  / Zöllner, Oliver (Hrsg.): Medien - Rituale - Jugend. Perspektiven auf Medienkommunikation im Alltag junger Menschen. Schriftenreihe Medienethik,  Stuttgart: Franz Steiner, 81-97.
  • Höflich, Joachim R. / Linke, Christine (2011): Mobile Media in Intimate Relationships: Relationship Development and the Multiple Dialectics of Couples’ Media Usage. In: Ling, Rich / Campbell, Scott (Eds.): The Mobile Communication Research Series: Volume II, Mobile Communication: Bringing us Together or Tearing us Apart? Piscataway, New Jersey, Transaction Books, 107-126.
  • Linke, Christine (2010): Medienalltag und Beziehungen. Partnerschaftliche kommunikative Repertoires als medienkulturelle Praktiken In: Hepp, Andreas / Höhn, Marco / Wimmer, Jeffrey (Hrsg.): Medienkultur im Wandel. Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Band 37. Konstanz: UVK, 449-461.
  • Schlote, Isabel / Linke, Christine (2010): Interaction and Individual Patterns of Mobile Communication in Public Places. In: Höflich, Joachim R. / Kircher, Georg F. / Linke, Christine / Schlote, Isabel (Eds.): Mobile Communication and the Change of Everyday Life. Berlin: Peter-Lang.
Wissenschaftliche Vorträge (Auswahl)

Wissenschaftliche Vorträge (Auswahl)

  • Linke, Christine / Wegener, Claudia / Prommer, Elizabeth (2019): Gender Equality on/of YouTube. The Friction of Participatory Culture and Unequal Commercial Logic of Social Media. Presentation at the International Association of Media and Communication Research (IAMCR) Conference, 7-12 July 2019, Madrid, Spain.
  • Linke, Christine / Wegener, Claudia / Prommer, Elizabeth (2019): Zwischen Partizipationspotenzial und Verwertungsdruck. Eine Studie zur Darstellung und Produktion von Geschlecht auf YouTube  Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) in Münster, 9.-11.Mai 2019
  • Reifegerste, Doreen / Linke Christine (2018): Die Rolle digitaler Medien in Unterstützungsrepertoires junger KrebspatientInnen. Eine egozentrierte Netzwerkanalyse. Vortrag auf der Jahrestagung der Fachgruppe Gesundheitskommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft. Augsburg, 15. - 17. November 2018.
  • Linke, Christine / Loist, Skadi / Prommer, Elizabeth (2018): Diversität messen? Methodische Reflexionen zur Erfassung von theoretisch anspruchsvollen intersektionalen Kategorien in standardisierten quantitativen Verfahren. Vortrag auf der Jahrestagung der Fachgruppe Medien, Öffentlichkeit und Geschlecht der DGPuK in Tübingen, 26.-28.09.2018.
  • Prommer, Elizabeth / Linke, Christine (2018): Gender auf dem Bildschirm: Die Darstellung der Geschlechter im deutschen Fernsehen. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) in Mannheim, 9.-11. Mai 2018.
  • Prommer, Elizabeth / Linke, Christine (2018): Gendered Media Production: The influence of the gender of “above-the-line-positions” and the representation of gender on screen. Presentation at the Media Industries Conference 2018: Current Debates and Future Directions, 18-20 April 2018, King’s College London, UK
  • Linke, Christine / Loist, Skadi (2018): Gender on Screen and Behind the Camera: The German case. Presentation at the Kinomatics Symposium, 5-6 April 2018, University of Technology Sydney, Australia
  • Linke, Christine / Loist, Skadi / Prommer, Elizabeth (2017): Can queer and feminist theorists count? Bridging the gap between queer feminist theories and empirical media and communication research – insights from current studies. Presentation at the ICA Preconference “How to Quantify the Unquantifiable: The Methodology of Gender and Intersecting Dimensions of Identity” held by the Feminist Scholarship Division, LGBTQ Studies IG, Mass Communication Division of ICA, 23 May 2017, San Diego USA.
  • Sichler, Almut / Linke, Christine (2017): Gendered Knowledge and (In)Visibility: Differences in Production Contexts of Digital and Audiovisual Media. Presentation at the Annual International Communication Association Conference 24-29 May 2017, San Diego USA.
  • Linke, Christine (2016): Maintaining Social Relationships and Networks via Convergent and Mobile Media Repertoires. Presentation at the Creative Unit Conference “Communicative Figurations” at University of Bremen, 7-9 December 2016 in Bremen.
  • Linke, Christine (2016): Dissolution or Separation? The Matter of Presence and Mobile Communication Rituals. Presentation at the 6th European Communication Research and Education Association (ECREA) Conference, 9-12 November 2016 in Prague, Czech Republic.
  • Linke, Christine (2016): Media Change as an Impetus on Health Communication. Dynamics of Interaction Contexts of Cancer Diagnosis and Treatment. Presentation at the International Association of Media and Communication Research (IAMCR) Conference, 27-31 July 2016 in Leicester, UK.
  • Linke, Christine (2016): Theory Generating Methods for the All-Powerfull Mobile. Contribution at the 13th International Communication Association Mobile Pre-Conference: The All-Powerful Mobile, June 8, 2016, Fukuoka, Japan.
  • Linke, Christine / Görland, Stephan (2016): Genderdiskurse digital. Soziale Medien als Sprachrohr gesellschaftlicher Kritik?. Vortrag im Rahmen der Tagung Populärkultur – Geschlecht – Handlungsräume an der Universität Rostock, 19.-21. Mai 2016 in Rostock.
  • Linke, Christine / Görland, Stephan / Loist, Skadi (2016): Der Diskurs um #Tim Hunt und #distractinglysexy Frauen in wissenschaftlichen Laboren. Vortrag auf der Jahrestagung der Ad-Hoc-Gruppe „Wissenschaftskommunikation“ der DGPuK, 4.-6.Februar 2016 in Dresden.
  • Linke, Christine (2015): Digital Media and Cancer Diagnosis: A Critical Analysis of Communication in a Health-Threatening Situation for Adolescents and Young Adults (AYA). Presentation at the International Association of Media and Communication Research (IAMCR) Conference, 12-16 July 2015 in Montreal, Canada.
  • Linke, Christine (2015): Media Rituals of Hegemony or Resistance: The Ritual Interaction Order in the Age of Digital Communication. Presentation at the International Association of Media and Communication Research (IAMCR) Conference, 12-16 July 2015 in Montreal.
  • Linke, Christine (2015): Young Women’s Transmedia Consumption of Fashion in Magazines, Reality TV and Social Media. Presentation at the “Consuming/Culture: Women and Girls in Print and Pixels” - Conference at Oxford Brooks University, 5-6 June 2015, Oxford, UK.
  • Schlote, Isabel / Linke, Christine (2015): Medienalltag verstehen. Auswertungsstrategien der Grounded Theory und der Heuristischen Sozialforschung für multi-methodische Analysen des MedienAlltags. Vortrag auf der Tagung „Auswertung qualitativer Daten: Strategien, Verfahren und Methoden der Interpretation nicht-standardisierter Daten in der Kommunikationswissenschaft“, 26.-27. März 2015, LMU München.
  • Linke, Christine (2014): Relationships Under Construction and Mediatization: Zur kommunikativen Konstruktion enger sozialer Beziehungen im digitalen Medienalltag. Vortrag auf der Tagung des „Under Construction. Perspektiven des kommunikativen Konstruktivismus“ des Instituts für Soziologie der TU Berlin und der Sektion Wissenssoziologie in der DGS, 14.-15.11. 2014 an der TU Berlin.

Dr. Christine Linke

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Universität Rostock
Institut für Medienforschung

August-Bebel-Str. 28
Raum 6008 (6. Etage)

Tel.: 0381-4982632
Fax: 0381-4982720

E-Mail: christine.linkeuni-rostockde    

 
Sprechzeit:

Vorlesungszeit:

Montags, 16.00 - 18.00 Uhr (Anmeldung vorher per Mail)