Julia Stüwe MA

Curriculum Vitae

Seit April 2018
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Medienforschung

Wintersemester 2017/2018
Lehrbeauftragte im Studiengang Kommunikations- und Medienwissenschaften an der Universität Rostock

Mai 2017 bis Mai 2018
Promotionsstipendiatin der Deutschen Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs

Oktober 2016 bis Dezember 2017
Wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität Rostock

2014 bis 2017
Masterstudium an der Universität Rostock (Kommunikations- und Medienwissenschaften / Germanistik)

2011 bis 2014
Bachelorstudium an der Universität Rostock (Germanistik / Kommunikations- und Medienwissenschaften)

(Freiberufliche) Tätigkeiten
u.a. für N-JOY vom NDR, Antenne MV, dpa, Gusti Leder, Möbel Wikinger, OstseeliveTV

Promotionsthema:

AYAs Online. Das (digitale) Mediennutzungsverhalten von jungen Erwachsenen mit Krebs.

Forschungsinteressen:

  • Gesundheitskommunikation
  • Kinder und Jugendliche & Medien
  • Soziale Medien
  • Visuelle Kommunikation

Auszeichnung

  • DGHO Jahrestagung Wien (28.09.-02.10.2018)
    Best-Poster Preis in der Kategorie „Sonstiges/AYAs”
    Titel: Die heile Welt von Instagram. Die Inszenierung junger Erwachsener mit Krebs auf Instagram.

Veröffentlichungen:

  • Prommer, Elizabeth / Stüwe, Julia (2020): Wer wird gefragt? Geschlechterverteilung in der Corona-Berichterstattung. Universität Rostock, Institut für Medienforschung. 
  • Stüwe, Julia / Wegner, Juliane (2020): Young Cancer on Instagram. A Paradox of Self-Chosen Exclusion. M/C Journal23(6) doi: https://doi.org/10.5204/mcj.2724  
  • Stüwe, Julia / Wegner, Juliane / Prommer, Elizabeth (2020): Junge Frauen sind das Gesicht von TikTok. Eine Studie zu Geschlechterdarstellungen auf TikTok. In: TELEVIZION digital. 
  • Prommer,  Elizabeth / Stüwe, Julia / Wegner, Juliane (2020): Geschlechterdarstellungen und Diversität in Streaming- und SVOD-Angeboten. Universität Rostock, Institut für Medienforschung.  
  • Räder, Andy / Stüwe, Julia (2020): Krankheit in Serie. Zur Darstellung von Krebs in der Netflix-Produktion Alexa & Katie. In: Florian Krauß / Moritz Stock (Hrsg.): Teen TV: Repräsentationen, Rezeptionen und Produktionen zeitgenössischer Jugendserien. Wiesbaden: VS Springer, S. 113-136
  • Prommer, Elizabeth / Linke, Christine / Stüwe, Julia (2017): Is the future equal? Geschlechterrepräsentationen im Kinderfernsehen. In: TELEVIZION 30 / 2017 / 2, S. 4-11.
  • Linke, Christine / Stüwe, Julia / Eisenbeis, Sarah (2017): Überwiegend unnatürlich, sexualisiert und realitätsfern. Eine Studie zu animierten Körpern im Deutschen Kinderfernsehen. In: TELEVIZION 30 / 2017 / 2, S. 13-18.

Vorträge

  • Stüwe, J. (2018). Audiovisuelle DIversität? Geschlechterdarstellungen in Film und Fernsehen in Deutschland. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Gender Werkstatt” der Universität Hildesheim. 19.04.2018, Hildesheim.
  • Stüwe, J. (2018). Die heile Welt von Instagram. Vortrag im Rahmen der DGHO Jahrestagung, 28.09.-02.10.2018, Wien, Österreich.
  • Stüwe, J. (2019). Männer und Frauen in der Werbung. Keynote zur Ausstellungseröffnung „Männer und Frauen in der Werbung” der Hanse- und Universitätsstadt Rostock. 21.02.2019, Rostock.
  • Stüwe, J. & Wegner, J. (2019). Instagram’s Healthy World. About the representation of young cancer bloggers on Instagram. Vortrag im Rahmen der IAMCR Conference. Working Group on Health Communication and Change, 07.07.-11.07.2019, Madrid, Spanien.
  • Stüwe, Julia & Wegner, Juliane (2020). Doctor-patient-relationships in structurally weak regions — A study from the German federal state Mecklenburg-Vorpommern. Vortrag im Rahmen der IAMCR Conference, Working Group on Health Communication and Change. 12.07.-17.07.2020, Tampere, Finnland (akzeptiert, aber nicht gehalten).
  • Stüwe, J. (2020). Kommunikation junger Erwachsener mit Krebs in den sozialen Medien. Vortrag im Rahmen der DGHO Jahrestagung, 09.10.-12.10.2020, Basel, Schweiz (online). 

Julia Stüwe MA

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Universität Rostock
Institut für Medienforschung

August-Bebel-Str. 28
Raum 6008 (6. Etage)

Tel.: 0381-4982632
Fax: 0381-4982720

E-Mail: julia.stueweuni-rostockde

 
Sprechzeit:
Vorlesungszeit:

Donnerstag 11:00 bis 12:00 Uhr (Anmeldung vorher per Mail)